Drohne für Smartphone & Tablet

Eine Drohne für Smartphone & Tablet bietet viele Vorteile gegenüber Drohnen, die ohne eine entsprechende App gesteuert werden. So erfolgt das Lenken problemlos über eine gewöhnte Umgebung, wodurch das Drohne für Smartphone & TabletFlugverhalten der jeweiligen Drohne deutlich verbessert werden kann. Wer möchte nicht über eine App auf dem eigenen Smartphone oder auch ein Tablet eine Drohne steuern können. Ebenso ergänzen die Funktionen der jeweiligen App die Ausstattung, mit der die Drohne im Original daherkommt, zum Beispiel durch bestimmte Flugeinlagen oder eine verbesserte Technik.

Welche Apps gibt es für Smartphone & Tablet?

Es gibt verschiedene Apps von zahlreichen Anbietern, die für die Steuerung von Drohnen infrage kommen können. Jedoch erfüllen manche dieser Anwendung, vor allem jene, die direkt vom Anbieter stammen, weit mehr als nur einen Zweck. Sie gelten heutzutage praktisch als Allrounder, die etwa auch für Kameraaufnahmen verantwortlich sind oder die Energieoptionen verwalten. Entsprechend vielfältig ist daher auch das Angebot, da nicht nur von den Herstellern der Drohnen, sondern auch von sogenannten Drittanbietern ohne Probleme tolle Apps für das Smartphone und Tablet erworben werden können.

Welche Apps gibt es für welche Endgeräte?

Welche Apps gibt es für iPhone und iPad?

Es gibt vor allem für die Produkte von Apple eine Vielzahl an tollen Apps. Besonders beliebte Anwendungen für das iPhone und iPad sind:

  • FreeFlight von Parrot (Hersteller)
  • AR.Pursuit von Parrot (Hersteller)
  • AR.FlyingAce von Parrot (Hersteller)
  • DJI Vision von DJI (Drittanbieter)
Natürlich gibt es noch einige weitere Anwendungen für die Apple-Endgeräte, die allerdings in der Regel nur einen geringen Bekanntheitsgrad aufweisen.

Welche Apps gibt es für Android-Geräte?

Auch für Smartphones und Tablets, die unter Android laufen, gibt es eine große Auswahl an Apps. Dazu gehören:

  • DJI Vision von DJI (Drittanbieter)
  • AR.FreeFlight von Parrot (Hersteller)
  • DRONE FPV von Syma (Hersteller)
Auch für die Geräte, die unter Android laufen, gilt, dass es noch einige weitere Apps gibt, die jedoch keine so große Popularität aufweisen und zugleich nicht alle in Deutschland und Europa erworben werden können, etwa aufgrund von fehlenden Sprachübersetzungen.

Sind die Drohnen-Apps kostenlos?

Diese Frage lässt sich sehr einfach beantworten: ja und nein! In der Regel verlangen die Hersteller kein Geld, sofern der Kunde eine Drohne besitzt. Auch einige Drittanbieter verzichten auf Gebühren, sodass gesagt werden kann, dass die meisten Apps für Drohnen kostenfrei sind, im iTunes Store für iPad und iPhone ebenso wie im Google Play Store für die Endgeräte, die unter Android laufen. Allerdings gibt es auch einige Apps, die durchaus etwas Geld kosten, teils sogar mehr als 10 Euro.

Bildquelle: © Sean MacEntee – Flickr.com

Parrot AR.Drone 2.0

0,00 € * inkl. MwSt.

* am 2.06.2017 um 15:35 Uhr aktualisiert

Parrot Rolling Spider Minidrone

38,58 € * inkl. MwSt.

* am 2.06.2017 um 15:35 Uhr aktualisiert